Freitag, 18. August 2017

Freitagsfüller # 435

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Nach welchen Kriterien werden manche Mitarbeiter bloß ausgewählt.

2.  22 Uhr  und ich habe beinahe den Freitagsfüller vergessen .

3.  In meinem Bett mit Buch und Wein .

4.  Der Besuch auf dem Recyclinghof gestern hat sich wieder mal richtig gelohnt. 

5.  Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren spielt das Gedanken-Karusell mal wieder die blödesten Szenen durch .

6.   Der Inder im Städtchen zählt zu meinem Lieblings- Restaurant gefolgt vom Chinesen.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schlafen , morgen habe ich geplant, vielleicht die Umräum-Aktion im Wohnzimmer  und Sonntag möchte ich bei der Mäuse-Oma Mittagessen !

Samstag, 12. August 2017

12 von 12 im August 2017

Heute ist Samstag, Samstag der 12. - und das heißt 12 von 12 bei Caro von 'draußen nur Kännchen'.

Also heute in der Früh gleich tatkräftige Hilfe durch die kleinste Maus  beim Tiere versorgen 

Dann waren wir einkaufen und haben endlich die richtigen Glühbirnen mit nach Hause gebracht, so dass die neue Nachttischlampe vom gelb-blauen Schweden nun einsatzbereit ist.


Die Regenfreie Zeit haben wir genutzt um Gras für die Tiere zu holen 


und den Elektrozaun für die Schafe auszuschneiden. Eine Längsseits habe ich immerhin geschafft - dann hatte ich Knieschmerzen und die kleinste Maus dank Müdigkeit keine Lust mehr. 
Dabei haben wir übrigens noch einen kleinen Wiesenbewohner entdeckt....keine Ahnung was für ein Schmetterling aus dieser Raupe mal wird.


Auf dem Rückweg haben wir noch einen kleinen Abstecher zum Friedhof gemacht, die alten Geburtstagblumen entsorgt und ein neues Kerzchen angezündet. Die beiden Schalen sind immer noch schön.


Zuhause gab es dann Mittagsschläfchen für die kleinste Maus und Cappuccino für mich.


Anschließend noch die Schlafenszeit nutzen um das neue Schrankprojekt vorzubereiten.


Und ein paar Vorratsgläser schön beschriftet.


Dann gab es noch Wäscheberge zu erklimmen...

Leider musste ich dann feststellen dass die neue Bettwäsche nicht in den Wäschetrockner darf - nerv. Also ab damit auf die Leine und hoffen dass das Wetter hält.

Dann könnte ich es doch nicht lassen und musste schon mal ein bisschen den Pinsel ansetzen...


Und zu guter Letzt noch Buch und Wein  bevor ich euch allen eine gute Nacht wünsche.


Freitag, 11. August 2017

Freitagsfüller # 434


6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Heute wird das Kinderzimmer ausgemistet .
2.  Wir müssen unbedingt wieder Kontrolltermine vereinbaren beim Zahnarzt.
3. Vor meinem Fenster reift allmählich der Holunder . 
4. Die Erinnerung tut weh.
5. Es könnte sein, dass hier bald eine Bombe platzt  .
6. Ich bin immer für euch da...wie oft hatte ich diesen Spruch vor einigen Wochen gehört - hahaha!
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf hoffentlich gute Nachrichten  , morgen habe ich geplant, die Schafweide endlich fertig zu machen  und Sonntag möchte ich einen  kleinen Ausflug machen !

Mittwoch, 9. August 2017

Morgenstund...

Morgens um halb sieben...wenn die Sonne gerade so aufgeht und noch nicht ganz klar wer heute die Oberhand gewinnt - Sonne oder Wolken.


Da ist es noch ganz still auf der Obstwiese...ein kleiner Wind weht durch die Bäume...das Nass des Regens der vergangenen Nacht glitzert in den ersten Sonnenstrahlen und außer einem Reh das war allerdings zu schnell für ein Foto lässt sich noch niemand hier draußen blicken.

Fast schon Idylle pur hier das Gras für die Schafe und Hasen zu mähen...


Samstag, 5. August 2017

#wmdedgt 08/17

Tagebuch bloggen oder 'was machst du eigentlich den ganzen Tag' - lang ist es her dass ich dabei war aber dann wollen wir mal...

Der Tag heute begann mal wieder zeitig, nicht durch den Wecker - schließlich sind Ferien und Wochenende sowieso. Das hält aber die kleinste Maus nicht davon ab um halb sieben 'Mamaaaa kommst du?' zu rufen. Knapp 20 Minuten dösen konnte ich dann doch noch ergattern weil die kleinste Maus ihr Tierkinderbuch mit den Tierstimmen entdeckt hatte und gefühlte eine Million mal das Kätzchen schnurren ließ.
Nach Kuschelrunde und Katzenwäsche im Bad machten wir beide uns auf den Weg zum Bäcker und im Anschluss gleich auf die Obstwiese um auch den Vierbeinern ihr Frühstück zu organisieren.
Den Vormittag verbrachte ich dann mit den notwendigen Haushaltsaufgaben während die Mäuseschar noch eine Folge Bibi und Tina gucken durften und danach im Einklang mit dem neuen Porzellangeschirrchen in der Kinderküche spielten.
Den Mittagsschlaf der kleinsten Maus nutzte ich dann für - einen entspannten Cappuccino und ein paar Seiten in meinem aktuellen Buch. Wohlgemerkt ich habe bereits die Hälfte hinter mir und es zieht sich ein bisschen wie Kaugummi - zumindest ist von einem Krimi noch nichts in Sicht.
Die Zwillingsmäuse haben dann den Nachmittag bei Freunden von mir verbracht und die kleinste Maus musste dürfte mit mir noch schnell zum einkaufen.
Den restlichen Ein-Kind-Nachmittag haben wir faulenzender- und spielenderweise verbracht und jetzt nach schnellem Abendessen und duschen liegen alle drei Kinder in ihren Betten.
Ich werd mich jetzt dann noch auf der Suche nach der Spannung in meinem Krimi machen...

Freitag, 4. August 2017

Freitagsfüller # 433


6a00d8341c709753ef01156f545708970c


1.  Wie kann ich der kleinen Zwillingsmäuse bloß begreiflich machen dass abmelden Pflicht ist?
2.  Immer noch schön sind die Blumen in den Pflanzschalen am Grab .
3.  Meine Haare werden nächsten Dienstag wieder schön bunt - Nur die Farbe steht noch nicht ganz fest  
4.  Gras mähen für die Schafe  und es klappt immer besser .
5.  Meine liebsten Früchte sind jetzt Melonen  .
6.  Ruhe - was war das nochmal ?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen entspannten Abend , morgen habe ich geplant, die Mäuseoma zu besuchen und Sonntag möchte ich wenn das Wetter mitspielt einen kleinen Ausflug machen !

Mittwoch, 26. Juli 2017

Ferien!!!!

Geschafft....das erste Schuljahr haben die Zwillingsmäuse hinter sich gebracht. Dabei war es doch erst gestern oder so dass sie mit Schulranzen und praller Schultüte schüchtern in der Schulturnhalle bei der Einschulungsfeier standen.
Jetzt ist die erste Klasse schon vorbei und die beiden haben stolz wie Bolle das erste Zeugnis mit nach Hause gebracht. Die entscheidende Frage der großen Zwillingsmäuse zu ihrer Herzenslehrerin "wo steht da ob ich in Klasse 2 darf?".

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten haben beide nun doch erfolgreich lesen, schreiben und rechnen gelernt. 'auch ein bisschen stolz bin's

Jetzt liegen erstmals richtige große Ferien vor uns - sechs Wochen nicht aufstehen müssen wenn der Wecker klingelt, kein mmorgendliches Antreiben dass alle Kinder rechtzeitig in ihre Klamotten kommen, die Schulsachen nicht vergessen...
Sechs Wochen faulenzen, Baggersee, kuscheln, spielen....

Ach ja und die Strassenfreundin hat die Kinder bereits informiert dass in den nächsten Tagen überall das Zeugnis gezeigt werden muss...bei Oma, Tanten und Co. Weil das dann Zeugnisgeld gibt - also wisst ihr Bescheid ;-)

Donnerstag, 6. Juli 2017

Alles anders

Im Moment ist es hier nicht kunterbunt...im Moment ist es hier eher dunkel, grau bis schwarz. In allen Nuancen - heute so und morgen anders.
Seit gut sechs Wochen ist hier nichts mehr wie es war. Die Familie Kunterbunt hat ein Mitglied verloren...und trotzdem dreht sich die Welt weiter. Und wir versuchen  ein Teil dieser Welt zu bleiben und den Alltag neu zu gestalten.