Mittwoch, 9. August 2017

Morgenstund...

Morgens um halb sieben...wenn die Sonne gerade so aufgeht und noch nicht ganz klar wer heute die Oberhand gewinnt - Sonne oder Wolken.


Da ist es noch ganz still auf der Obstwiese...ein kleiner Wind weht durch die Bäume...das Nass des Regens der vergangenen Nacht glitzert in den ersten Sonnenstrahlen und außer einem Reh das war allerdings zu schnell für ein Foto lässt sich noch niemand hier draußen blicken.

Fast schon Idylle pur hier das Gras für die Schafe und Hasen zu mähen...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen